Die Stadt Metz richtet jedes Jahr ihr beliebtes Event aus, das sich an alle Publikumsgruppen wendet: die „Constellations de Metz“. Ein reichhaltiges und fachübergreifendes Programm mit vier Kunstrundgängen in diesem Jahr gibt es vom 28. Juni bis 16. September in der gesamten Stadt zu entdecken.

Dieses Jahr beleuchtet das Festival Constellations de Metz drei Monate lang die kulturellen, urbanen und natürlichen Schätze von Metz und nimmt dazu Plätze sowie außergewöhnliche und unbekannte Orte im königlich und kaiserlich dekorierten Teil der Stadt ein.

Mit zahlreichen künstlerischen Kreationen, die vor Ort erdacht werden und Anspruch mit Zugang für alle verbinden, lädt das Programm 2018 über 300 Künstler ein, die uns bei Nacht und bei Tage mitnehmen auf eine poetische Reise auf vier Kunstrundgängen, die von digitalen Installationen über Street Art, Kunst und Gärten bis zu Monumentalwerken reichen. Ein Angebot eklektischer Freilicht-Aufführungen und selbstverständlich eine Reihe von bemerkenswerten Ausstellungen wie denen des Centre Pompidou-Metz stehen ebenfalls auf dem Programm.

 



Vier Kunstrundgänge durch die Stadt

Rundgang „Digitale Steine“

Ein spannender Kunstspaziergang von 1,5 km Länge mit der Kathedrale Saint-Étienne, die durch das von Yann Nguema gestaltete Video-Mapping verwandelt wird, als Höhepunkt. „Digitale Steine“ wird bereichert und erneuert, behält aber die Kathedrale als Mittelpunkt und erstreckt sich über zwei Rundwege vom Hügel Sainte-Croix und dessen Kulturerbestätten Richtung Place de la Comédie um das Opernhaus herum bis zum Moselufer und der Kirche Temple-Neuf.

Bei Einbruch der Nacht enthüllt dieser Rundgang donnerstags, freitags und samstags den Besuchern die gesamte Reichhaltigkeit des Kulturerbes der Metzer Altstadt, wozu 14 herausragende historische Stätten und Bauwerke eindrucksvoll ins Licht gesetzt werden.

Rundgang „Street Art“

Der Street Art-Rundgang erwartet Sie mit Graffitis, Installationen, Zeichnungen, Gemälden, Darbietungen auf dem Stadtmobiliar und Yarn Bombing. Die 4 km lange Strecke führt an den Mettis-Linien entlang.

Als echte Open-Air-Galerie zeigt der Street Art-Rundgang Werke an 7 Mettis-Stationen: Pontiffroy, Saint-Vincent, Square du Luxembourg, République, Roi Georges, Bahnhof (Gare) und Centre Pompidou-Metz. Er wird durch zwei Ausstellungen ergänzt: eine in der Basilika Saint-Vincent und eine in der ältesten Kirche Frankreichs: Saint-Pierre-Aux-Nonnains.
 

Rundgang „Kunst und Gärten“

Für die Ausgabe der Constellations de Metz wird den Besuchern ein „Kunst und Gärten“-Rundgang angeboten als Fortsetzung der gleichnamigen Ausstellungen, die seit mehreren Jahren in Verbindung mit kulturellen Einrichtungen wie dem Centre Pompidou-Metz konzipiert werden. So werden der gesamte Reichtum und die ganze Vielfalt der Grünflächen der Stadt Metz zur Bühne eines herrlichen Dialogs zwischen Kulturerbe und zeitgenössischer Kunst.

Neben zeitgenössischen Werken hebt dieser Rundweg, der als Fahrradstrecke genutzt werden kann, bereits existierende zeitgenössische Installationen in der Stadt und das in den Gärten vorhandene Bauerbe hervor: Springbrunnen, Skulpturen und Statuen.
 

Rundgang zu den monumentalen Skulpturen von Robert Schad

Sinnbildlich für die deutsch-französische Prägung wird dieser 3,4 km lange Rundgang der Arbeit des deutschen Künstlers Robert Schad gewidmet. 22 seiner Skulpturen werden der Öffentlichkeit enthüllt.

Von der Place d'Armes – J. F. Blondel bis zum Jean-Marie Pelt-Garten durch das Deutsch Tor (Porte des Allemands) und über den Place du Général de Gaulle können die Passanten die organische und monumentale Kunst des Bildhauers bewundern.

Der von Robert Schad konzipierte Kunstrundgang setzt sich in Saarlouis mit 18 zusätzlichen Skulpturen fort.
 

Ein reichhaltiges Angebot an Aufführungen und ausgezeichnete Ausstellungen
 

Parallel zu den Rundgängen erwarten Sie an den Wochenenden Aufführungen des bunten Musikprogramms, das die Cité Musicale - Metz anbietet: Lothringer Nationalorchester, Vitalic, Laake … sowie zahlreiche weitere Veranstaltungen: Zirkus, Theater, Tanz, Straßenkunst, Open Air-Kino …

Constellations de Metz bietet Ihnen darüber hinaus eine Reihe ausgezeichneter Ausstellungen, darunter die des Centre Pompidou-Metz: „Das Abenteuer Farbe“ (Henri Matisse, Yves Klein, Nicolas de Staël, Martial Raysse, Simon Hantaï…) und „Moderne Paare“ (Pablo Picasso und Dora Maar, Robert und Sonia Delaunay, Charles und Ray Eames…).

Programm der Constellations de Metz 2018 anschauen (auf Französisch)

 

Sie möchten in Metz übernachten, um das Festival Constellations de Metz zu genießen?

Entdecken Sie unser Übernachtungsangebote ab 119 € pro Person, gültig vom 28. Juni bis 16. September 2018. Der Aufenthalt umfasst: 2 Nächte im Hotel, 1 City Pass, 1 Schiffstour mit Probe von Moselweinen, 1 Probe regionaler Produkte, 1 kulinarisches Souvenir, 1 Willkommensmappe.

Mehr zum Aufenthalt „Constellations de Metz“

Retour à la liste
Entdecken Sie unsere Videos